Willkommen auf den Seiten des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg 1871

                              

________________________________________________________________

Generation21 - Imkern mit Zukunft - "Bei uns erleben Sie Bienen"

Gründung des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg

Als im Jahre 1869 von der Regierung der Oberpfalz an die damaligen Bezirksämter die Aufforderung erging, Bienenzuchtvereine zu gründen, wurde dies auch in Sulzbach aufgenommen und im Juli 1870 ein solcher Verein ins Leben gerufen. Die Gründer des neuen Bienenzuchtvereins waren der königliche Oberregierungsrat Greßmann, Apotheker Schießl, Privatier Locher und neun weitere Gründungsmitglieder.  

"Aus den Berichten geht hervor, dass die zwölf Gründungsmitglieder guten Mutes waren und als ihr erstes Hauptziel die Verbreitung der Dzierzon`schen Methoden ( bewegliche Waben ) anstrebten, anstelle der bis dahin üblichen Korbimkerei". 

Weitere Informationen in der Rubrik "Chronik"

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Imkern auf Probe beim Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg, immer ein Abenteuer!

Honig aus der Region - natürlich - gut - gesund

Honig aus der Region erhalten Sie bei den Imkern vom Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Sie suchen einen Imker aus Sulzbach-Rosenberg oder Umgebung. Einfach unter Imkersuche Name oder Postleitzahl eingeben und schon sind Sie bei einem Imker in Ihrer Nähe.

Vereinsinformationen

Der Schulungskatalog 2017

Die Sulzbach-Rosenberger Imker gehen bayernweit einen neuen Weg in der Imker-Ausbildung. Mit dem Schulungskatalog 2017 wollen wir auch zukünftig bei der Bildungsplanung in der Imkerei unterstützen. Ab sofort kann der Schulungskatalog 2017 heruntergeladen werden.

Der Schulungskatalog 2017 - PDF Datei

Das Varroa-Wetter jetzt mit Postleitzahl

Ab sofort können Sie beim Abrufen des Varroa-Wetters, einfach die Postleitzahl Ihres Bienenstandortes eingeben und schon sehen Sie die aktuellen Behandlungshinweise.

Varroa-Wetter mit Postleitzahl 

oder informieren Sie sich auch auf der Seite des Gesundheitswarts

Der Jahres- und Schulungsplan 2017

Abwechlsungsreiche Schulungsprogramme im neuen Jahr beim Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Ab sofort steht das Jahres- und Schulungsprogramm 2017 zum Herunterladen zur Verfügung.

Das Jahres- und Schulungsprogramm 2017

________________________________________________________________

Das dreizehnte Schulungswochenende am Lehrbienenstand

Futtereimer Abnahme und Völkerkontrolle

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Am dreizehnten Schulungswochenende wurden die leeren Futtereimer wieder abgenommen von den Probeimkern des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg. Der Bericht und die Bildergalerie unter: Imkern auf Probe 2017

Schautafeln sind angebracht am Lehrbienenstand

Ein Arbeitseinsatz der sich lohnte

Bilder: BZV Sulzbach-Rosenberg

Jetzt ist es soweit. Vorsitzender Helmut Heuberger hat nach relativ kurzen Bauzeit die Schautafeln angebracht. Sie geben Bieneninteressierte viele Informationen über das Leben der Bienen, Honig und Honigprodukte und natürlich geht es auch um die Bestäubungsleistung der Honigbienen. Sehen Sie auch: Verein 2017

Aktionstag Bienenschutz

Am Aktionstag zum Bienenschutz lud das Amt für Ernährung, Landwirtschaften und Forsten (AELF) in Zusammenarbeit mit dem Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg und der Krötensee-Mittelschule ein

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberger Zeitung

Bienen liefern nicht nur Wachs und Honig. Sie bestäuben auch 80 Prozent aller heimischen Nutz- und Wildpflanzen und sichern so die Ernährung. Allerdings ist inzwischen fast die Hälfte aller bekannten Bienenarten vom Aussterben bedroht. Lesen Sie den Bericht unter: Verein 2017

"Schiff Ahoj" bei den Sulzbach-Rosenberger Imkern

Die Strecke ging von Hahnbach nach Kümmersbuch - Imkerverein Illschwang-Birgland zu Gast

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Es war eine gute Idee vom Vorsitzenden des Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg, Helmut Heuberger mit den Imkern eine Plättenfahrt auf der Vils zu veranstalten. Mit an der Fahrt teilgenommen haben die Imkerkollegen vom Imkerverein Illschwang-Birgland mit ihren Vorsitzenden Günther Mertel und Hubert Lang. Lesen Sie den Bericht und sehen Sie die Bildergalerie unter: Verein 2017

Bienenschutz ist Schöpfungsbewahrung

Im Bistum Eichstätt gibt es seit einem Jahr einen Bienenlehrpfad

Johann Bauch weiß, wovon er spricht. Er ist Imker, Lehrbeauftragter für Biologie-Didaktik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt - und nun doch noch fündig geworden: "Da, eine Biene!" Bauch zeigt auf eine blaue Leinblüte, einen der vielen Farbenfunken ringsherum. Lesen Sie den Bericht unter: Bienen und Kirche

Das Bienenjahr 2017

Die Monatsbetrachtung im August

Bild der Woche

Quelle: Beekeeping Photography

Imkerliche Rundschau

Illegaler Handel mit Bienenvölker

Obwohl Konzepte wie die des Friedrich-Löffler-Institutes zur Vermeidung des Kleinen Beutenkäfers zwischenzeitlich allen bekannt sein dürften, liegen wieder Informationen vor, dass, trotz der großen Gefahr der Einschleppung von Krankheiten und Parasiten, Bienen illegal nach Deutschland eingeführt und verkauft werden.

Daher können wir nur erneut davor warnen, Bienen aus unbekannter Quelle zu kaufen. Es geht dabei nicht nur um Verantwortung für die eigene Imkerei, sondern für die gesamte Imkerschaft. Geld, was man vermeintlich für ein gesundes Bienenvolk aus dem Ausland spart, ist schon manchen Imker im Nachhinein teuer zu stehen gekommen. 

Mehr Bienen in den Wald holen

Die Bayerischen Staatsforsten fordern die Imker auf ihre Bienen in den Wald zu stellen

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Bienen bestäuben die Pflanzen und tragen so zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Die Dienste wollen Förster nutzen: Im Bayerischen Staatsforst können Hobby-Imker ihre Bienenstöcke aufstellen. Etwa 1200 haben schon Nutzungsverträge abgeschlossen. Auf etwa 2,7 Milliarden Euro beziffern Studien den volkswirtschaftlichen Wert der Tiere.

Ihr Ansprechpartner:

Richard Schecklmann

AELF Amberg

Maxallee 1

92224 Amberg

Telefon: +49 9621 9608-11

Fax: 09621 9608-29

E-Mail: poststelle(at)aelf-am.bayern.de

 

Informationen vom Kreisverband

Das Marktfest in Königstein

Imker aus Königstein treffen sich zum Marktfest 2017

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Traditionell feiern die Königstein Imker beim Marktfest in Königstein. Mit einem Informationsstand bieten sie alle Jahre frischen Honig und Honigprodukte an. Lesen Sie den Bericht unter: Imkerverein Königstein

Imkern auf Probe 2017 bei den Ortsvereinen

Sie haben Interesse an Bienen und suchen einen Verein? Der Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg bietet das Projekt "Imkern auf Probe 2017" bei allen Ortsvereinen innerhalb des Kreisverbandes auch nächstes Jahr wieder an. Wenn Sie in Högen, Auerbach, Neukirchen, Königstein, Illschwang, Sulzbach-Rosenberg oder Umgebung wohnen, melden Sie sich einfach bei den jeweiligen Ortsvorsitzenden oder Projektleitern für das Probeimkern. Sie können aber auch direkt mit uns Kontakt aufnehmen unter: Kontakt 

Imkerverein Illschwang-Birgland

Imkerverein Jura-Högen

Imkerverein Neukirchen-Holnstein

Imkerverein Auerbach

Imkerverein Königstein

Schule und Bienen

Das Schulprojekt "be(e) cool"

Alle Information, kompakt und informativ für Lehrkräfte und Schüler zum Thema " Schule und Bienen".

"be(e) cool" ist ein Schulprojekt des Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg. 

 

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Unser Lehrbienenstand im Bürgerpark speziell für Schulen. Betreut wir der Stand vom Imker-Kreisvorsitzenden Andreas Royer.

Honigernte an der Krötensee-Mittelschule

Stefan Hubmann leitet erfolgreich den Kurs

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Die Schüler der Krötensee-Mittelschule ernteten ihre frischen Sommerhonig. Lesen Sie den Bericht und sehen Sie die Bildergalerie unter: Krötensee-Mittelschule

Erasmus-Gymnasium beginnt mit der Honigernte 2017

Schüler mit großem Eifer dabei

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Mit großem Eifer waren die Schüler des Erasmus-Gymnasiums dabei, die vollen Honigwaben zu entdeckeln. Die Leiterin Andrea Renner zeigte den Schülern das sorgfältige Entdeckeln der Honigwaben. Lesen Sie den Bericht unter: Erasmus Gymnasium

HOBOS bee careful - Lernen, das Spaß macht

HOBOS promotion clip for EXPO 2015 German Edition Long Version

HOBOS bietet keinen herkömmlichen Schulstoff an. Die Lehr- und Lerneinheiten von HOBOS gehen über den Stoff, der gewöhnlich an Schulen vermittelt wird, hinaus.

Alle Informationen über HOBOS unter: Schule und Bienen 

Der Clip zur EXPO

Trachtpflanzen im Unterricht

Mehr als 100 Beschreibungen und dazu Arbeitsblätter

Der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg bietet für die Schulen bayernweit ein einmaliges Angebot. Mit mehr als 100 Beschreibungen von Trachtpflanzen incl. Arbeitsblätter ( Aufgaben und Lösungen ) für den Unterricht, können die Schüler viele heimische Pflanzen, sowie wichtige Pollen- und Nektarspender für die Bienen kennenlernen.   

Arbeitsblätter für den Unterricht: Trachtpflanzen