Willkommen auf den Seiten des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg 1871

                              

145 Jahre Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

________________________________________________________________

Generation21 - Imkern mit Zukunft - "Bei uns erleben Sie Bienen"

Gründung des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg

Als im Jahre 1869 von der Regierung der Oberpfalz an die damaligen Bezirksämter die Aufforderung erging, Bienenzuchtvereine zu gründen, wurde dies auch in Sulzbach aufgenommen und im Juli 1870 ein solcher Verein ins Leben gerufen. Die Gründer des neuen Bienenzuchtvereins waren der königliche Oberregierungsrat Greßmann, Apotheker Schießl, Privatier Locher und neun weitere Gründungsmitglieder.  

"Aus den Berichten geht hervor, dass die zwölf Gründungsmitglieder guten Mutes waren und als ihr erstes Hauptziel die Verbreitung der Dzierzon`schen Methoden ( bewegliche Waben ) anstrebten, anstelle der bis dahin üblichen Korbimkerei". 

Weitere Informationen in der Rubrik "Chronik"

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Bienen bedeuten auch Verantwortung!

Honig aus der Region - natürlich - gut - gesund

Honig aus der Region erhalten Sie bei den Imkern vom Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Sie suchen einen Imker aus Sulzbach-Rosenberg oder Umgebung. Einfach unter Imkersuche Name oder Postleitzahl eingeben und schon sind Sie bei einem Imker in Ihrer Nähe.

Vereinsinformationen

Der Schulungskatalog 2016

Die Sulzbach-Rosenberger Imker gehen bayernweit einen neuen Weg in der Imker-Ausbildung. Mit dem Schulungskatalog 2016 wollen wir auch zukünftig bei der Bildungsplanung in der Imkerei unterstützen. Ab sofort kann der Schulungskatalog 2016 heruntergeladen werden.

Schulungskatalog 2016 - PDF

Das Varroa-Wetter jetzt mit Postleitzahl

Ab sofort können Sie beim Abrufen des Varroa-Wetters, einfach die Postleitzahl Ihres Bienenstandortes eingeben und schon sehen Sie die aktuellen Behandlungshinweise.

Varroa-Wetter mit Postleitzahl 

oder informieren Sie sich auch auf der Seite des Gesundheitswarts

Der Jahres- und Schulungsplan 2017

Abwechlsungsreiche Schulungsprogramme im neuen Jahr beim Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Ab sofort steht das Jahres- und Schulungsprogramm 2017 zum Herunterladen zur Verfügung.

Das Jahres- und Schulungsprogramm 2017

Online-Umfrage zu Spätsommer- und Herbstverlusten

Das Bieneninstitut Mayen informiert sich wieder bei den Imkern

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

In jedem Jahr sterben auch im Spätsommer und Herbst Bienenvölker. Der Umfang dieser Verluste ermöglicht erste Prognosen für den kommenden Winter. Wie in den Vorjahren wollen wir wieder eine Statistik über bereits aufgetretene Verluste erstellen.

Durch Beantwortung der folgenden kleinen "Blitzumfrage" können Sie uns helfen einen ersten Überblick zu erhalten, der Informationen über regionale Besonderheiten und Unterschiede liefert.

Zur Online-Umfrage

Probeimker-Schulung im Dezember

Am 10. Dezember ist die Oxalsäurebehandlung am Lehrbienenstand

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Am Samstag den 10. Dezember findet die Oxalsäure-Behandlung an den Bienen am Lehrbienenstand statt. Beginn ist um 10 Uhr. Alle Infos zum Probeimkern finden Sie auch unter: Imkern auf Probe 2016

Frank Pamler und Alexander Titz holen Silber

Bei der Bayerischen Honigmesse haben die Sulzbach-Rosenberger Imker abgeräumt

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Guter Honig ist wie ein guter Wein. Jedes Jahr bringt je nach Nektarangebot, Wetter und Schleuderzeitpunkt einen Honig mit unvergesslichem Geschmacks- und Geruchserlebnis hervor. Alle Infos unter: Verein 2016

Förderung der Applikatoren

Abfrage des Bedarfs an Applikatoren

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Unser Veterinärsamtsleiter Herr Dr. Pilz ist derzeit bemüht, die Förderung der Applikatoren zur Varroabehandlung 2017 durch den Landkreis Amberg-Sulzbach und der Stadt Amberg zu organisieren.

Förderfähig sind diese vier Verdunster-Modelle:

• Nassenheider HORIZONTAL

• Nassenheider HORIZONTAL mit Wanne

• Nassenheider PROFESSIONAL

• Liebig Dispenser

Wir bitten Sie daher bis zum 10. Dezember 2016 den Vorsitzenden des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg Helmut Heuberger zu Informieren, ob und wie viele Applikatoren benötigt werden. Mobil unter: 0173 594 9336 oder 09661/7240.

Den Winter nicht verschlafen

Im Winter können Sie Ihre Bienenvölker verstellen

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Angenehm bei der Bienenhaltung ist, dass nach Zeiten mit Arbeitsspitzen und Stress geruhsamere und beschaulichere Abschnitte folgen. Und doch geht selbst im Winter die Arbeit am Bienenstand nicht ganz aus. Lesen Sie alle Infos unter: Informationen vom Bienenfachwart

Änderung bei der Bienengesundheit

Ab 2017 wird aus dem Bienengesundheitswart ein Bienensachverständiger

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Konrad Hubmann ist zukünftig Bienensachverständiger, ebenso unser Kollege Thomas Zimmermann

In Zusammenarbeit mit dem Fachzentrum Bienen und in Absprache mit den beiden Verbänden VBB und BIV wurden Änderungen bei dem bestehenden Fach- und Gesundheitswartesystem beschlossen. Diese Um- / Neustrukturierung, zielt darauf ab, dem Kenntnisstand und das Ausbildungsniveau der Fach- und Gesundheitswarte zu erhalten und weiter anzuheben. Alle Infos auch unter: Informationen vom Bienensachverständigen 

Meldung von Bienenvölker an das Veterinäramt

Imker sind verpflichtet ihre Bienenvölker zu melden

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Nach §1a der Bienenseuchenverordnung, ist jeder verpflichtet der Bienen halten will, spätestens bei Beginn der Tätigkeit der zuständigen Behörde unter Angabe der Anzahl der Bienenvölker und ihres Standortes anzuzeigen. Die zuständige Behörde erfasst die angezeigten Bienenhaltungen unter Erteilung einer Registriernummer und legt hierüber ein Register an.

Der Verein meldet keine Bienenvölker an das zuständige Veterinäramt.

Für die Sulzbach-Rosenberger Imker ist das Veterinäramt Amberg-Sulzbach zuständig. Eine Mail ist ausreichend. Adresse: veterinaeramt(at)amberg-sulzbach.de

oder über das Formular: Bienenmeldung 

Das Bienenjahr 2016

Die Monatsbetrachtung im Dezember

Bild der Woche

Quelle: Beekeeping Photography

Informationen vom Kreisverband

Unverzichtbar und trickreich

Dr. Pia Aumeier als Gastreferentin in Sulzbach-Rosenberg

Bild: gf -Bürgermeister Michael Götz, Bienenfachwart Alexander Titz, Kreisvorsitzender Andreas Royer, Referentin Dr. Pia Aumeier und 2. Kreisvorsitzender Helmut Heuberger (von links) verwiesen auf die Bedeutung der Imkerei.

Um Naturschutz dreht sich fast alles bei den Imkern. Honigbienen gelten durch ihre Bestäubungsleistung in unseren Breiten als Garanten der Artenvielfalt. Beim Kreisimktertag kam dies verstärkt zur Sprache. Im Hauptvortrag gab es dann einige Überraschungen. Lesen Sie den Beitrag unter: Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg

Imkern auf Probe 2017 bei den Ortsvereinen

Sie haben Interesse an Bienen und suchen einen Verein? Der Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg bietet das Projekt "Imkern auf Probe 2017" bei allen Ortsvereinen innerhalb des Kreisverbandes auch nächstes Jahr wieder an. Wenn Sie in Högen, Auerbach, Neukirchen, Königstein, Illschwang, Sulzbach-Rosenberg oder Umgebung wohnen, melden Sie sich einfach bei den jeweiligen Ortsvorsitzenden oder Projektleitern für das Probeimkern. Sie können aber auch direkt mit uns Kontakt aufnehmen unter: Kontakt 

Imkerverein Illschwang-Birgland

Imkerverein Jura-Högen

Imkerverein Neukirchen-Holnstein

Imkerverein Auerbach

Imkerverein Königstein

Schule und Bienen

Das Schulprojekt "be(e) cool"

Alle Information, kompakt und informativ für Lehrkräfte und Schüler zum Thema " Schule und Bienen".

"be(e) cool" ist ein Schulprojekt des Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg. 

 

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Unser Lehrbienenstand im Bürgerpark speziell für Schulen. Betreut wir der Stand vom Imker-Kreisvorsitzenden Andreas Royer.

Erlös für Klassenfahrten und Neuanschaffungen

Schulimkerei steht im Mittelpunkt

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Bei herrlichem Oktoberwetter fanden zahlreiche Spaziergänger den Weg zur Krötenseeschule, um den großen Herbstmarkt zu besuchen. Rund 30 Aussteller präsentierten dabei in der Aula Oberpfälzer Kunsthandwerk. Lesen Sie die Bericht unter: Die Krötensee-Mittelschule 

Lüdecke fördert Wildbienen Projekt

Schulen können sich jetzt bewerben um die Boller zu befüllen

Die Firma Lüdecke aus Amberg fördert ein Wildbienen Projekt. Auf dem Firmengelände stehen 10 Boller mit einem Edelstahleinsatz. Lesen Sie weitere Informationen unter: Schule und Bienen

HOBOS bee careful - Lernen, das Spaß macht

HOBOS promotion clip for EXPO 2015 German Edition Long Version

HOBOS bietet keinen herkömmlichen Schulstoff an. Die Lehr- und Lerneinheiten von HOBOS gehen über den Stoff, der gewöhnlich an Schulen vermittelt wird, hinaus.

Alle Informationen über HOBOS unter: Schule und Bienen 

Der Clip zur EXPO

Trachtpflanzen im Unterricht

Mehr als 100 Beschreibungen und dazu Arbeitsblätter

Der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg bietet für die Schulen bayernweit ein einmaliges Angebot. Mit mehr als 100 Beschreibungen von Trachtpflanzen incl. Arbeitsblätter ( Aufgaben und Lösungen ) für den Unterricht, können die Schüler viele heimische Pflanzen, sowie wichtige Pollen- und Nektarspender für die Bienen kennenlernen.   

Arbeitsblätter für den Unterricht: Trachtpflanzen

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - unsere Bienen lieben es bunt - "Bee dance" die Blume des Jahres 2016

Das Bienenjahr

Das ganze Bienenjahr aufbereitet als Arbeitsblatt für die Schulen

Erstmals haben die Schüler die Möglichkeit das Bienenjahr leicht und verständlich zu verstehen. Das neue Arbeitsblatt: Das Bienenjahr unter der Rubrik: Schule und Bienen/Hautflügler