Willkommen auf den Seiten des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg 1871

                              

145 Jahre Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

_______________________________________________________________

Generation21 - Imkern mit Zukunft - "Bei uns erleben Sie Bienen"

Gründung des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg

Als im Jahre 1869 von der Regierung der Oberpfalz an die damaligen Bezirksämter die Aufforderung erging, Bienenzuchtvereine zu gründen, wurde dies auch in Sulzbach aufgenommen und im Juli 1870 ein solcher Verein ins Leben gerufen. Die Gründer des neuen Bienenzuchtvereins waren der königliche Oberregierungsrat Greßmann, Apotheker Schießl, Privatier Locher und neun weitere Gründungsmitglieder.  

"Aus den Berichten geht hervor, dass die zwölf Gründungsmitglieder guten Mutes waren und als ihr erstes Hauptziel die Verbreitung der Dzierzon`schen Methoden ( bewegliche Waben ) anstrebten, anstelle der bis dahin üblichen Korbimkerei". 

Weitere Informationen in der Rubrik "Chronik"

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Bienen machen Spaß!

Honig aus der Region - natürlich - gut - gesund

Honig aus der Region erhalten Sie bei den Imkern vom Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Sie suchen einen Imker aus Sulzbach-Rosenberg oder Umgebung. Einfach unter Imkersuche Name oder Postleitzahl eingeben und schon sind Sie bei einem Imker in Ihrer Nähe.

Vereinsinformationen

Der Schulungskatalog 2016

Die Sulzbach-Rosenberger Imker gehen bayernweit einen neuen Weg in der Imker-Ausbildung. Mit dem Schulungskatalog 2016 wollen wir auch zukünftig bei der Bildungsplanung in der Imkerei unterstützen. Ab sofort kann der Schulungskatalog 2016 heruntergeladen werden.

Schulungskatalog 2016 - PDF

Das Varroa-Wetter jetzt mit Postleitzahl

Ab sofort können Sie beim Abrufen des Varroa-Wetters, einfach die Postleitzahl Ihres Bienenstandortes eingeben und schon sehen Sie die aktuellen Behandlungshinweise.

Varroa-Wetter mit Postleitzahl 

oder informieren Sie sich auch auf der Seite des Gesundheitswarts

Der Jahres- und Schulungsplan 2016

Abwechlsungsreiche Schulungsprogramme im neuen Jahr beim Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Ab sofort steht das Jahres- und Schulungsprogramm 2016 zum Herunterladen zur Verfügung.

Das Jahres- und Schulungsprogramm 2016

________________________________________________________________

Die Online-Umfrage zur Frühtrachternte 2016

Das Bieneninstitut Mayen informiert sich bei den Imkern

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Die Frühtrachternte dürfte in den meisten Regionen Deutschlands und angrenzenden Ländern abgeschlossen sein. Wie in den Vorjahren will das Bieneninstitut Mayen eine Statistik über die Ernteergebnisse erstellen.

Durch Beantwortung der folgenden, anonymen "Blitzumfrage" können Sie uns helfen, einen ersten Überblick zu erhalten, der Informationen über regionale Besonderheiten und Unterschiede liefert. Wir werden die Ergebnisse im Infobrief veröffentlichen. 

Hinweis: Sollten Sie verschiedene Bienenstände getrennt bewerten wollen, beantworten Sie die Umfrage für jeden Bienenstand neu.

*** Bitte antworten Sie auch, wenn Sie keinen Honig ernten konnten oder wollten - eine entsprechende Antwort ist in der Umfrage möglich***

Zur Online-Umfrage

"Imkern auf Probe" in Sulzbach-Rosenberg

Alle wichtigen Informationen noch übersichtlicher - Jetzt im neuen Layout

Damit unsere Probeimker oder interessierte Nachwuchsimker noch schneller und kompakter ihre Informationen zum Projekt "Imkern auf Probe" erhalten, hat der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg eine neue Rubrik erstellt. Unter der Ansicht "Imkern auf Probe" finden Sie ab sofort alle wichtigen Informationen auf einen Blick. 

Das siebte Schulungswochenende am Lehrbienenstand

Kontrolle der neuen Königinnen

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Beim siebten Schulungswochenende wurden die neuen Königinnen kontrolliert. Ebenso galt auch den anderen Völker die Aufmerksamkeit. Wie haben diese das Schwärmen überstanden? Das war an diesem Wochenende ein wichtiges Thema. Alle Infos und die Bildergalerie unter: Imkern auf Probe 2016 

Medikamentenausgabe am Lehrbienenstand in Sulzbach-Rosenberg

Imker unter Beobachtung von Veterinäramtsdirektor Dr. Werner Pilz

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Behandlung mit Oxalsäure

Am Samstag den 2. Juli ist die Medikamentenausgabe am Lehrbienenstand für die Imker. Ausgabebeginn ist um 9.30 Uhr. Da in den letzten Jahren die Ausgabe der Medikamente nicht von allen Imkern wahrgenommen wurde, sind die Imker des Bienenzuchtvereins und des Kreisverbandes Sulzbach-Rosenberg in diesem Jahr unter besonderer Beobachtung vom Veterinäramt.  Dr. Werner Pilz wird hier die Ausgabe persönlich übernehmen. Imker die an diesem Tag keine Möglichkeit haben ihre Medikamente abzuholen, können einen Kollegen damit beauftragen. Allerdings, muss eine entsprechende Vollmacht dafür ausgefüllt werden. Imkerkollegen die nicht erscheinen, müssen ihre Medikamente im Veterinäramt abholen.

Sollten die Imker diesen Termin am 2. Juli zur Ausgabe ihrer Medikamtente nicht wahrnehmen, wird es zukünftig am Vereinsheim keine Ausgabe mehr geben und jeder Imker ist dann selbst verantwortlich und kann die Medikamente nur noch im Veterinäramt in Amberg abholen. Eine andere Ausgabe wird dann nicht mehr stattfinden.

Die Vollmacht 2016 zum Herunterladen

145 Jahre Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg

Am 2. Juli feiern wir mit den Imkern und Familien - Tag der Deutschen Imkerei

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Der Lehrbienenstand des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg nach dem Umbau.

Am 2. Juli feiert der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg seinen 145. Geburtstag mit Einweihung seines neuen Lehrbienenstandes. Beginn ist um 15 Uhr. Alle Infos auch unter: Verein 2016

Mit unseren Bienen auf Tour

Imker präsentierten sich am Altstadtfest in Sulzbach-Rosenberg

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Der Infostand des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg

Nach dem sich der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg mit seinen Schaubienen in der Kindertagesstätte St. Raphael in Haselmühl präsentierte, ging es am Sonntag Nachmittag zum Sulzbach-Rosenberger Altstadtfest in die Kindermeile. Mit einem Informationsstand informierten die Imker Stefan Hubmann und Alexander Titz die zahlreichen Besucher am Stand über das Leben der Bienen. Mit Begeisterung suchten die Kleinen immer wieder die Königin und hatten große Freude wenn sie gefunden war. Mit zahlreichen Bienenprodukten und erntefrischen Blütenhonig konnten die Besucher noch etwas "Natur" mit nach Hause nehmen.  

Sulzbach-Rosenberger Imker starten mit der Waldhonigernte

Das gute Honigjahr geht weiter - Waldhonig von hoher Qualität

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Waldhonigernte 2016

Alle sprechen vom Wetter, wir auch. Für die Imker des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg zeigte sich das nasse Wetter mit der hohen Luftfeuchtigkeit optimal für den beliebten Waldhonig. Die Ernte ist hervorragend und von hoher Qualität. Der Honig überzeugt mit seiner dunklen Farbe und seinem leicht malzigen Geschmack, genau so wie ihn der Verbraucher liebt. Seit dem 24. Juni startet in Sulzbach-Rosenberg die Waldhonigernte 2016 und wird bis Mitte Juli laufen. Wer Interesse an Waldhonig hat, kann sich bei seinem Imker melden. 

Was zeichnet den Waldhonig aus?

Der Sortenhonig: Waldhonig setzt sich wie folgt zusammen: 16 % H²O, 38 % Fruchtzucker (Laevulose, Fructose), 27 % Traubenzucker (Glucose), 3 % Rohrzucker, 9 % Dextrine, 7 % Säuren und Mineralien (Durchschnittswerte).

Der Vereinsausflug 2016

Am 10. Juli fahren die Sulzbach-Rosenberger nach Veitshöchheim zum Imkertag - jetzt anmelden!

Bilder: BZV Sulzbach-Rosenberg

Am 10. Juli fahren die Sulzbach-Rosenberger Imker wieder zur Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau nach Veitshöchheim. An diesem Tag findet  auch der Imkertag am Gelände der Lehranstalt statt. Die Besucher werden wieder verzaubert mit vielen Farben, Blumen, Bienen und mehr.

Anmeldungen sind ab sofort bis 30.6.16 möglich. Siehe: Verein 2016 

Das Varroa-Tages-Seminar 2016

Am Samstag den 9. Juli bietet der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg wieder ein Tages-Seminar zum Thema Varroa an

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Am Samstag den 9. Juli findet wieder ein Tages-Seminar zum Thema Varroa beim Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg statt. Beginn ist um 9 Uhr bis 15 Uhr am Lehrbienenstand Feuerhof. Zu Beginn wird der Veterinäramtsdirektor Dr. Werner Pilz Informationen geben zur Kontrolle der Bestandsbücher und auch über die Kontrolle bei den Imkern. Bienenfachwart Alexander Titz referiert zu aktuellen Themen der Varroa und informiert zum Faulbrut-Monitoring. Am Nachmittag ist dann der praktische Teile mit den Gesundheitswarten Konrad Hubmann und Roland Singer über die richtige Anwendung der Varroamittel.

Anmeldungen zu dem Tagesseminar sind erforderlich unter: Kontakt oder beim Bienenfachwart Alexander Titz unter: alexandertitz(at)t-online.de

Das Programm zum Varroa-Tages-Seminar

Eingeladen sind alle Imker, Neu- und Probeimker! Dieser Kurs ist besonders wichtig zum richtigen Umgang der Varroabehandlung.

Königlicher Besuch am Pfarrfest von St. Michael in Amberg

Der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg war zwei Tage zu Gast

Bild: Thomas Held - Der Infostand des Bienenzuchtvereins Sulzbach-Rosenberg am Pfarrfest in Amberg.

Von 18. Juni bis 19. Juni präsentierte sich der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg am Pfarrfest von St. Michael in Amberg mit einem Schaubienenvolk und einem Informationsstand. Große Begeisterung war natürlich die Suche nach der Königin. Alle Infos und Bilder unter: Bienen und Kirche

Wir suchen Bayerns beste Honige

Anmeldung zur Honigprämierung bis 30. Juli 2016

Bild: D.I.B.

Honig ist unser wichtigstes Bienenprodukt, das bei dem deutschen Verbraucher vor allem wegen seiner hervorragenden Qualität sehr geschätzt wird.

Um den Verbrauchern diese hochwertige Qualität zu garantieren bietet der Landesverband auch 2016 den Imkern die Gelegenheit ihr Können unter Beweis zu stellen und lädt alle Interessierten ein bei der Honigprämierung teilzunehmen. Bei der Honigprämierung wird nach den DIB-Kriterien der Honig in den Kategorien Aufmachung, Sauberkeit, Konsistenz, Wassergehalt und Invertaseaktivität bewertet.

Die Anmeldung zur Honigprämierung ist bis 30. Juli 2016 möglich. Alle Informationen zur Teilnahme finden Sie auch unter: Fachbereich-Honig-Landesverband

Lebensmittelkontrolleure bei den Imkern

Veterinäramt prüft den Hygienestandard bei den Imkern

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Jetzt steht bei den Imkern die Hygiene auf dem Prüfplan des Veterinärmtes.

In der nächsten Zeit werden die Imker stichpunktartig von der Lebensmittelkontrolle über den Hygienezustand bei der Honigernte kontrolliert. So kann es auch sein, dass direkt bei der Honigernte die Kontrolleure dabei sind um somit den Hygienestand prüfen zu können. Da die Imker ein hochwertiges Nahrungsmittel produzieren ist laut Veterinäramt eine solche Maßnahme wichtig um auch den Verbraucher dabei zu schützen.

Lebensmittelhygiene für die Imkerei

Weitere Informationen und die Hygiene-Checkliste unter: Informationen vom Bienenfachwart

Meldung von Bienenvölker an das Veterinäramt

Imker sind verpflichtet ihre Bienenvölker zu melden

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Nach §1a der Bienenseuchenverordnung, ist jeder verpflichtet der Bienen halten will, spätestens bei Beginn der Tätigkeit der zuständigen Behörde unter Angabe der Anzahl der Bienenvölker und ihres Standortes anzuzeigen. Die zuständige Behörde erfasst die angezeigten Bienenhaltungen unter Erteilung einer Registriernummer und legt hierüber ein Register an.

Der Verein meldet keine Bienenvölker an das zuständige Veterinäramt.

Für die Sulzbach-Rosenberger Imker ist das Veterinäramt Amberg-Sulzbach zuständig. Eine Mail ist ausreichend. Adresse: veterinaeramt(at)amberg-sulzbach.de

oder über das Formular: Bienenmeldung 

Das Bienenjahr 2016

Die Monatsbetrachtung im Juni - von Dr. Liebig

Bild der Woche

Quelle: Beekeeping Photography

Imkerliche Rundschau

Hochwasser im Fachzentrum Bienen in Mayen

Bieneninstitut verliert Bienenvölker durch starke Unwetter

Screenshot aus dem Video des Wochenspiegels

Starker Sommerregen hat Teile des Fachzentrums Bienen und Imkerei in Mayen überschwemmt. Zwölf Bienenvölker und somit das gesamte Zuchtprogramm sind zerstört. Lesen Sie auch den Pressebericht unter: Fachzentrum verliert Bienenvölker

Trachtpflanzen / Blühphasenmonitoring

Beobachten Sie die Natur und melden Sie Blühbeobachtungen

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Nach dem milden Winter erscheinen jetzt sehr früh die ersten Vorboten der neuen Bienensaison. Kornelkirsche oder blühende Schlehensträucher signalisieren, dass die ersten Trachtpflanzen warten bei steigenden Temperaturen von Bienen besucht zu werden. Das Blühphasenmonitoring möchte den Jahreslauf vom Blühbeginn bis zur Hauptblüte die wichtigsten Trachtpflanzen bundesweit erfassen. Beobachten Sie die Natur und melden die Blühbeachtungen mittels SmartPhone direkt aus der Natur oder aber bequem über das Internet.

Weitere Informationen und die Zugangsdaten finden Sie unter: www.bienenkunde.rlp.de

 

DBIBqueen jetzt auch als Android-App

Der DBIB - Deutsche Berufs- und Erwerbsimkerbund - bietet ein kostenfreies App für die Planung der Königinnen-Zucht und -vermehrung an

Der DBIB stellt allen Imkern die kostenlose App zur Verfügung. Mit dem Programm lassen sich die kompletten Termine, die man bei der Königinnenzucht einzuhalten hat, berechnen.

Alle weiteren Informationen und die App zum Herunterladen unter: Züchtergruppe BZV Sulzbach-Rosenberg

Informationen vom Kreisverband

Die Varroa-Runde 2016

Veterinäramtsdirektor Dr. Werner Pilz legt Behandlungszeitpunkt fest

Am Mittwoch den 22. Juni trafen sich in Sulzbach-Rosenberg wieder die Ortsvorstände der Kreisverbände Amberg und Sulzbach-Rosenberg mit dem Veterinäramtsdirektor Dr. Werner Pilz zur jährlichen Varroa-Runde. Alle Informationen dazu auch unter: Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg

Großer Filmabend im Capitol

Bruder Adam: Der Mönch und seine Bienen - Filmabend im Capitol

Am 17. September startet der Imker-Kreisverband einen großen Filmabend im Capitol in Sulzbach-Rosenberg zum Thema: "Bruder Adam - ein Mönch und seine Biene". Beginn ist um 19:30 Uhr. Alle Infos auch unter: Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg

Dr. Pia Aumeier zu Gast beim Kreisimkertag im Oktober

Beim Kreisimkertag am 16. Oktober spricht Dr. Pia Aumeier von der Ruhr-Universität-Bochum

Dr. Pia Aumeier am 16. Oktober zu Gast in Sulzbach-Rosenberg beim Kreisimkertag.

Am 16. Oktober 2016 findet der Kreisimkertag des Kreisverbandes Sulzbach-Rosenberg statt. Beginn ist um 15.30 Uhr im Capitol. In diesem Jahr ist Dr. Pia Aumeier von der Ruhr-Universität-Bochum zu Gast. Alle Infos auch unter: Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg

Imkern auf Probe 2016 bei den Ortsvereinen

Sie haben Interesse an Bienen und suchen einen Verein? Der Imker-Kreisverband Sulzbach-Rosenberg bietet das Projekt "Imkern auf Probe 2016" bei allen Ortsvereinen innerhalb des Kreisverbandes auch nächstes Jahr wieder an. Wenn Sie in Högen, Auerbach, Neukirchen, Königstein, Illschwang, Sulzbach-Rosenberg oder Umgebung wohnen, melden Sie sich einfach bei den jeweiligen Ortsvorsitzenden oder Projektleitern für das Probeimkern. Sie können aber auch direkt mit uns Kontakt aufnehmen unter: Kontakt 

Imkerverein Illschwang-Birgland

Imkerverein Jura-Högen

Imkerverein Neukirchen-Holnstein

Imkerverein Auerbach

Imkerverein Königstein

Schule und Bienen

Das Schulprojekt "be(e) cool"

Alle Information, kompakt und informativ für Lehrkräfte und Schüler zum Thema " Schule und Bienen".

"be(e) cool" ist ein Schulprojekt des Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg. 

 

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - Unser Lehrbienenstand im Bürgerpark speziell für Schulen. Betreut wir der Stand vom Imker-Kreisvorsitzenden Andreas Royer.

Waldhonig an der Krötensee-Mittelschule

Schulbetreuer Stefan Hubmann hat die Schüler bestens vorbereitet

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

Nach langer Vorbereitungszeit, konnten die Schüler der Krötensee-Mittelschule in Sulzbach-Rosenberg zum ersten Mal den eigenen Schulbienenhonig ernten unter der Leitung von Schulbetreuer Stefan Hubmann. Alle Infos und Bilder unter: Die Krötensee-Mittelschule

Frühjahrshonig an der Pestalozzischule

Alle Infos zur Honigernte in diesem Jahr an der Pestalozzischule in Sulzbach-Rosenberg unter: Pestalozzischule

Honigernte an der Jahnschule

Honigbrote als Belohnung für alle

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg

An der Jahnschule Sulzbach-Rosenberg fand in diesem Jahr die erste Honigernte statt. Als Belohnung gab es für die Schüler Honigbrote. Alle Infos und Bilder unter: Jahnschule Sulzbach-Rosenberg 

HOBOS bee careful - Lernen, das Spaß macht

HOBOS promotion clip for EXPO 2015 German Edition Long Version

HOBOS bietet keinen herkömmlichen Schulstoff an. Die Lehr- und Lerneinheiten von HOBOS gehen über den Stoff, der gewöhnlich an Schulen vermittelt wird, hinaus.

Alle Informationen über HOBOS unter: Schule und Bienen 

Der Clip zur EXPO

Trachtpflanzen im Unterricht

Mehr als 100 Beschreibungen und dazu Arbeitsblätter

Der Bienenzuchtverein Sulzbach-Rosenberg bietet für die Schulen bayernweit ein einmaliges Angebot. Mit mehr als 100 Beschreibungen von Trachtpflanzen incl. Arbeitsblätter ( Aufgaben und Lösungen ) für den Unterricht, können die Schüler viele heimische Pflanzen, sowie wichtige Pollen- und Nektarspender für die Bienen kennenlernen.   

Arbeitsblätter für den Unterricht: Trachtpflanzen

Bild: BZV Sulzbach-Rosenberg - unsere Bienen lieben es bunt

Das Bienenjahr

Das ganze Bienenjahr aufbereitet als Arbeitsblatt für die Schulen

Erstmals haben die Schüler die Möglichkeit das Bienenjahr leicht und verständlich zu verstehen. Das neue Arbeitsblatt: Das Bienenjahr unter der Rubrik: Schule und Bienen/Hautflügler